Katharina Tanner
© Yvonne Boehler

Katharina Tanner

«In all die kleinen Dingen vermag die Autorin etwas Größeres, Existentielles hineinzulegen, so dass in den leicht klingenden Sätzen immer auch das Gewicht eines ganzen Lebens mitklingt. Beeindruckend.» Literaturkurier/Literaturkalender FAZ

Katharina Tanner, geboren 1962 in Schaffhausen. Ausbildung zur Buchhändlerin und Schauspielerin. Schreibt Theaterstücke, Hörspiele und Prosa. Mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem «Lenz Preis für neue Dramatik der Stadt Jena». Für «Da geht sie» erhielt sie ein Hermann-Lenz-Stipendium. Katharina Tanner arbeitet als Autorin und in der Leseförderung der Stadtbibliothek Basel. Sie lebt in Basel.

Katharina Tanner im Limmat Verlag

Sockenschlacht und Löwenzahn

Sockenschlacht und Löwenzahn

Schulbesuch

Schulbesuch

Da geht sie

Da geht sie

Der literarische Blick

Der literarische Blick

Mitgeteilt

Mitgeteilt

Porträt der Theaterautorin und ihrer Stücke in:

Ingeborg Gleichauf
Was für ein Schauspiel!
Deutschsprachige Dramatikerinnen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart
Aviva Verlag, Berlin 2003.

Fünfzehn Porträts von Theaterautorinnen von Else Lasker-Schüler über Elfriede Jelinek bis hin zu Gesine Danckwart geben einen spannenden Einblick in Werke und persönliche Hintergründe der Dramatikerinnen sowie in die weibliche Theaterlandschaft des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart.