Alexander Xaver Gwerder
© Limmat Verlag

Alexander Xaver Gwerder

«Teufel auch: was sind wir doch für böse, zerrissene Tiere! Vielleicht machen wir deshalb hin und wieder etwas Schönes.» Alexander Xaver Gwerder

«Autobiographisches: Ich hasse die Kulturschnorrer, die Richtungsrichter, das Militär incl. Patrioten und Kunsstückler – zu lieben bleiben noch: Frauen, Gifte und ihre Erscheinungen, wie Kinder oder Bücher; Pflanzen mit ihrem Anhang darunter vornehmlich die Wolken ... Im graphischen Gewerbe tätig schlägt man sich durch, sofern man nebenbei noch ein gut Teil Indifferenz aufbringt für unabänderliche Machenschaften. Geburtsjahr: 1923.» Alexander Xaver Gwerder

 

Alexander Xaver Gwerder, geboren am 11. März 1923. Lebte und arbeitete in Zürich als Offsetkopist. Neben dem Broterwerb intensive schriftstellerische Tätigkeit. Freitod am 14. September 1952 in Arles.

 

«Ein Schaudern wie beim Anblick eines Gewitters.» Tages-Anzeiger

«Eine Entdeckung.» Die Zeit

«Stil: melodiös, elegant, unglaublich rhythmisch.» Die Weltwoche

«Was vom Schneiden handelt, Verse als willkürlich zerschnittene Teile eines wie auch immer gearteten Ganzen, hat er zerschnitten.» Neue Zürcher Zeitung

Werke

  • Begegnung. Ertel, Landau 1951
  • Monologe. Zürich 1951
  • Blauer Eisenhut. Gedichte. Magnus, Zürich 1951
  • Dämmerklee. Nachgelassene Gedichte. Hg.: Trudy Federli-Gwerder und Hans Rudolf Hilty. Arche, Zürich 1955
  • Möglich, daß es gewittern wird. Nachgelassene Prosa, mit vier Holzschnitten von Rudolf Scharpf. Arche, Zürich 1957
  • Land über Dächer. Nachgelassene Gedichte. Mit einem Beitrag von Karl Krolow. Arche, Zürich 1959
  • Maschenriß. Gespräch am Kaffeehaustisch. Arche, Zürich 1969
  • Wenn ich nur wüßte, wer immer so schreit. Gesänge gegen die Masse. Orte, Zürich 1978
  • Wäldertraum. Ausgewählte Gedichte. Limmat, Zürich 1991
  • Gesammelte Werke und ausgewählte Briefe, 3 Bände. Hg.: Roger Perret. Limmat, Zürich 1998:
Band 1: Nach Mitternacht. Lyrik
Band 2: Brief aus dem Packeis. Prosa und Briefe
Band 3: Dreizehn Meter über der Straße. Dokumente zu Leben und Werk. Kommentar

Alexander Xaver Gwerder im Limmat Verlag

«Nirgends Sünde - nirgends Laster»

«Nirgends Sünde - nirgends Laster»

Gesammelte Werke und Ausgewählte Briefe

Gesammelte Werke und Ausgewählte Briefe

Wäldertraum

Wäldertraum