Urs Richle

Urs Richle

Urs Richle, geboren 1965 im Toggenburg, lebt mit seiner Familie in Genf. Er ist diplomierter Medieningenieur und veröffentlichte in den Neunzigerjahren eine Reihe von Romanen (u. a. «Das Loch in der  Decke der Stube», «Mall oder das Verschwinden der Berge», «Fado Fantastico»), die in mehrere Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet wurden. Neben dem Schreiben arbeitet Urs Richle in Forschungsprojekten an der Universität Genf und als Dozent am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel.

Urs Richle im Limmat Verlag

Anaconda 0.2

Anaconda 0.2

TatortSchweiz 2

TatortSchweiz 2

Tatort Schweiz

Tatort Schweiz

Tatort Schweiz

Tatort Schweiz