Beim Krämer. Der Galaball / Pro\
Cla Biert

Beim Krämer. Der Galaball / Pro'l butier. Il bal da gala

Aus dem Roman «Die Wende / La müdada»

Herausgegeben von Mevina Puorger Pestalozzi / Gelesen von Andrea Zogg, Jon Duri Vital

4 Audio-CDs
Oktober 2015
SFr. 34.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-787-5

per Post bestellen

Rätoromanischer Klassiker als zweisprachiges Hörbuch

Die zwei schönsten, in sich abgerundeten Kapitel des rätoromanischen Klassikers als zweisprachiges Hörbuch.

«La müdada / Die Wende» von Cla Biert gehört zu den Meilensteinen der romanischen Gegenwartsliteratur. Erzählt wird die Geschichte von Tumasch Tach aus dem Engadin und der schönen Dänin Karin, die im Nobelhotel der Gegend Ferien verbringt. Die Liebesgeschichte des jungen Paars ist eingebettet in die ländliche Umgebung des Tals Mitte des 20. Jahrhunderts in ihrem Wandel vom Pferd zum Traktor. Sie ist eine bezaubernde Éducation sentimentale und spiegelt ein bedeutendes Kapitel der Geschichte des Engadins.

«La müdada» da Cla Biert es il prüm grond roman rumantsch, ingio chi vain quintada – intretschada illa descripziun da la regiun paurila i’l temp da seis müdamaints radicals – l’istorgia d’amur da Tumasch e Karin, la giuvna danaisa in vacanzas i’l nöbel hotel sper il cumün. Ils duos chapitels centrals da quist’ouvra importanta da la litteratura rumantscha sun uossa preschaints eir sco cudesch auditiv biling rumantsch e tudais-ch. L’ouvra da Cla Biert es üna bellischma éducation sentimentale, ün chapitel socioistoric ed üna spüerta per minchün chi tschercha l’experienza da la richezza da la litteratura rumantscha.

Cla Biert
© Christian Caduff

Cla Biert

Cla Biert (1920–1981), aufgewachsen in Scuol im Engadin. Lehrerseminar in Chur, Sekundarlehrerausbildung an der Universität Zürich, Lehrtätigkeit im Engadin und in Chur. Er hat sich zusammen mit Men Rauch um die Erhaltung und Erneuerung des romanischen Volkslieds und mit Jon Semadeni um das rätoromanische Theater verdient gemacht.

mehr...

Mevina Puorger Pestalozzi

Mevina Puorger Pestalozzi

Mevina Puorger Pestalozzi (1956), aufgewachsen in Chur, Romanistikstudium an der Universität Zürich, Promotion über die rätoromanische Dichterin Luisa Famos. Seit 1985 Wohnsitz in Zürich, Dozentin für Rätoromanische Sprache und Literatur an der Volkshochschule Zürich und an der Universität Zürich. Übersetzt aus dem Rätoromanischen und Italienischen und ist Herausgeberin (v.a. rätoromanischer Literatur in zweisprachigen Ausgaben) für den Limmat Verlag und führt ihren eigenen Verlag. Verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern.

www.editionmevinapuorger.ch

mehr...

La Quotidiana, 9. November 2015
Die Südostschweiz, 10. Dezember 2015
St. Galler Tagblatt, 31. März 2016

 «Das Hörbuch ist ein zweisprachiges Best-of von Cla Biert, das die Zuhörer in ein Engadin längst vergangener Zeiten entführt.» Die Südostschweiz

Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.