Rudolf Grass Zernez 1906–1982
Lucia Flachs Nóbrega, Rudolf Grass

Rudolf Grass Zernez 1906–1982

Dorffotograf / Fotograf dal cumün / Fotografo di paese

Mit einem Vorwort von Peter Herzog

176 Seiten, Dreiviertel-Leinenband, 115 Fotografien Duplex
Text Deutsch, Romanisch und Italienisch
Dezember 2015
SFr. 58.–, 58.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-749-3

per Post bestellen

Dorffotograf des Engadins

Im Schatten der grossen Fotografen, die die Wahrnehmung des Engadins bis heute prägen, arbeiteten Dorffotografen wie Rudolf Grass. Abseits der grossen Touristenzentren fotografierten sie die Menschen in ihrem Alltag, ihre Bräuche, Dörfer und Landschaften und überliefern damit ein weniger verklärtes, dafür um so authentischeres Bild des Tals.

Rudolf Grass etablierte sich neben den grossen Konkurrenten mit einer breiten Palette fotografischer Dienstleistungen. Neben Porträts und Passfotos im Studio entstanden Bilder spontaner Art im Freien, anlässlich von Hochzeiten, Festen und Vereinsanlässen, aber auch auf der Jagd, bei Unglücksfällen und Naturkatastrophen. Landschaften, Pflanzenstudien oder Tiersujets lieferte Grass in Form von Ansichtskarten an Gasthäuser im Münstertal und im Engadin oder verkaufte diese als Abzüge an Touristen und Feriengäste, für die er auch Labor- und Vergrösserungsarbeiten ausführte. Das Buch zeigt eine repräsentative Auswahl aus seinem Werk.

Lucia Flachs Nóbrega

Lucia Flachs Nóbrega

Lucia Flachs Nóbrega ist Kulturwissenschaftlerin und Historikerin. Zu den Schwerpunkten ihrer Tätigkeit gehören die Themen Fotografiegeschichte und Schweizer Sozialgeschichte, insbesondere die Verding- und Heimkindthematik. Neben Ausstellungsprojekten arbeitet Lucia Flachs Nóbrega in Digitalisierungsprojekten von Schweizer Radio und Fernsehen SRF mit und übernimmt für Gruppen der freien Theaterszene die Produktionsleitung. Lucia Flachs Nóbrega schloss 2013 das Studium der Kulturwissenschaften an der Universität Luzern ab. Tätigkeit bei und für Büro für Fotografiegeschichte in Bern, Zeitschrift «Fotogeschichte. Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie» und St. Galler Tagblatt.

mehr...

Rudolf Grass

Rudolf Grass

Rudolf Grass, geboren 1906 in Zernez, wuchs als Halbwaise auf und absolvierte eine Fotografenlehre bei Andreas Pedrett in St. Moritz. 1931 eröffnete er in seinem Heimatdorf an der alten Dorfstrasse ein eigenes Geschäft. Die Familie betrieb ein kleines landwirtschaftliches Gut für die Selbstversorgung, ab 1962 arbeitete Grass auch als Jagd- und Fischereiaufseher. Rudolf Grass starb am 11. Oktober 1982.

mehr...

Südostschweiz, 7. Januar 2016


 «Späte Ehre für einen passionierten Dorffotografen aus dem Unterengadin.»  Südostschweiz

Bilder aus diesem Buch sind auch als Postkarten erschienen.

Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.