Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Der alte Zauberer
432 Seiten, Leinen, Halbleinen, // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Januar 1992
vergriffen
978-3-85791-204-7
Friedrich Glauser

Der alte Zauberer

Das erzählerische Werk I 1930–1933

Friedrich Glauser (1896 bis 1938), bekannt geworden durch seine Kriminalromane, sah in den Erzählungen und Novellen das eigentliche Zentrum seines Schaffens. Umso erstaunlicher daher, daß sein erzählerisches Werk bislang nur in Auswahl und unvollständig veröffentlicht worden ist. [mehr...]

Das rote Haus
170 Seiten, 14 x 21 cm, Broschur
Januar 1992
SFr. 28.–, 28.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-193-4

per Post bestellen

Laure Wyss

Das rote Haus

Roman

Drei Frauen treffen sich in einem Landhaus in Schweden. Frauen, die sich kühl und verschlossen Gedanken über menschliches Verhalten machen, diese Beobachtungen heimlich zu Papier bringen und voreinander verbergen. [mehr...]

Das Elefantengrab
184 Seiten, Broschur
Januar 1992
SFr. 29.–, 29.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-199-6

per Post bestellen

Peter Höner

Das Elefantengrab

Eine junge Elefantenforscherin, die im Mulika Range Nationalpark das Verhalten der Tiere beobachtet, wird nach einer Erkundungsfahrt vermisst. Die Polizei befürchtet, dass sie Wilderern in die Hände gefallen ist. [mehr...]

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Wendel von Euw. Erlenbüel
376 Seiten, Leinen
Januar 1991
SFr. 24.–, 26.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-662-5

per Post bestellen

Meinrad Inglin

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Wendel von Euw. Erlenbüel

Vierzig Jahre liegen zwischen den beiden Heimkehrromanen, die ein Grundthema Inglins variieren: Wendel von Euw und Silvester Vonbüel kehren aus freiem Entschluss und materiell unabhängig an den Ort zurück, den sie in sehr jungen Jahren als Versager ... [mehr...]

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Notizen des Jägers. Chlaus Lymbacher
336 Seiten, Leinen
Januar 1991
SFr. 24.–, 26.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-664-9

per Post bestellen

Meinrad Inglin

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Notizen des Jägers. Chlaus Lymbacher

Neben seinem erzählerischen Werk hat Meinrad Inglin im Lauf der Jahre manches geschrieben und zum Teil veröffentlicht, was er gegen Ende seines Lebens im Hinblick auf einen Nachlassband ordnete. Auf ein informatives Vorwort folgen die thematisch zusammengehörigen Aufsäzte «Lob der Heimat», «Aus ... [mehr...]

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Erzählungen (2 Bände)
894 Seiten, Leinen
Januar 1991
SFr. 48.–, 48.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-663-2

per Post bestellen

Meinrad Inglin

Gesammelte Werke in Einzelausgaben / Erzählungen (2 Bände)

Auf neunhundert Seiten werden hier sämtliche Erzählungen, die Inglin zu seinen Lebzeiten in Buchform herausgegeben hat, vorgelegt; mit Ausnahme von «Über den Wassern» (bereits 1925 entstanden und hier wieder in der Urfassung abgedruckt) gehören ... [mehr...]

Station Victoria
460 Seiten, 21 x 14 cm, // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
Januar 1991
vergriffen
978-3-85791-188-0
Anne Cuneo

Station Victoria

Roman

[mehr...]

Wäldertraum
130 Seiten, 14 x 21 cm, Paperback
Januar 1991
SFr. 19.80, 19.80 €
sofort lieferbar
978-3-85791-189-7

per Post bestellen

Alexander Xaver Gwerder

Wäldertraum

[mehr...]

Weh unser guter Kaspar ist tot
232 Seiten, Broschur
Januar 1991
SFr. 36.–, 36.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-185-9

per Post bestellen

Niklaus Meienberg

Weh unser guter Kaspar ist tot

Plädoyers für eine Schweiz ohne Schnickschnack & Mummenschanz, für die Wiedereinführung der Kavallerie als Übergangsobjekt für unsere militärischen Führungskräfte, für Verlagsprogramme ohne Böller, Kracher und Frauenfürze, für positives Denken, für einen schweizerischen Patriotismus, ... [mehr...]

Abendzug
140 Seiten, 21 x 14 cm, Broschur
Januar 1991
SFr. 19.80, 19.80 €
sofort lieferbar
978-3-85791-187-3

per Post bestellen

Alberto Nessi

Abendzug

Beginnend in den vierziger Jahren, durchgeht der Erzähler seine Kindheit und Jugend, das Grenzgebiet zu Italien, aus dem ds Kriegsecho zu hören ist, die Kleinstadt am See, wo die Bilder seiner jugendlichen Unruhe Gestalt annehmen. In seiner Erzählung erkundet Alberto Nessi Raum und Zeit jener Orte, ... [mehr...]