Einig – aber nicht einheitlich
Redboox Edition, im Auftrag der SP Schweiz (Hg.)

Einig – aber nicht einheitlich

125 Jahre Sozialdemokratische Partei der Schweiz

Mit Texten von Stefan Howald, Thomas Huonker, Rudolf H Strahm, Willy Spieler, Nicolas Behrens, Regina Wecker, Bernard Degen, Gabriele Rossi, Valérie Boillat, Rebekka Wyler, Stefan Keller, Adrian Zimmermann, Michael Kraft, Matthias Reynard / Mit einem Vorwort von Ruth Dreifuss

500 Seiten, 25 x 25 cm, Leinen, fadengeheftet, reich illustriert, vierfarbig
November 2013
SFr. 68.–, 74.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-708-0

per Post bestellen

Von der Vorgeschichte in der Mitte des 19. Jahrhunderts über die Gründung am 22. Oktober 1888 bis zur Geburt der Kantonalpartei in Appenzell Innerrhoden 2012 spannt das Buch den roten Faden durch die Geschichte der Schweizer Sozialdemokratie. Zum Jubiläum erscheint eine Partei- und Zeitgeschichte, welche die historischen Fakten, deren Hintergründe, aber auch die Konstanz der sozialdemokratischen Ideen, Visionen und das stete Ringen darum aufzeigt. Themenseiten beleuchten sozialdemokratische Errungenschaften wie das Frauenstimmrecht und die Schaffung der ahv, erinnern an Schlüsselereignisse wie den Landesstreik oder die Wende von 1968 und konstatiert wie in der Europafrage, was noch zu erreichen ist. Das Buch zeigt auch auf, wie sich die Parteihaltung beispielsweise gegenüber der Eugenik oder dem Fortschrittsglauben grundlegend geändert hat. Der lexikalische Anhang führt die wichtigsten Personen biografisch auf, erläutert grundlegende sozialdemokratische Stichworte und ergänzt den Inhalt mit erläuternden Statistiken.

P.S., September 2013
March-Anzeiger, 27. November 2013
Basler Zeitung, 27. November 2013
Neue Zürcher Zeitung, 13. Dezember 2013
St. Galler Tagblatt, 19. Dezember 2013
P.S. Buchbeilage, 3. Juli 2014
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 31. August 2014
Portal für Politikwissenschaft, pw-portal.de, 11. September 2014
«Das gewichtigste Geschenk macht sich die SP zu ihrem 125. Geburtstag gleich selbst.» March-Anzeiger

«Auf fast 500 reich bebilderten Seiten breiten die Autoren in zwei Sprachen ein beeindruckendes Panorama aus. Dieses Werk ist mehr als ein lesenswerter Blick zurück.» Basler Zeitung

«Ein Opulenter Bildband. [...] So üppig das monumentale Werk ausgestaltet ist, so zwiespältig bleibt der Gesamteindruck.» NZZ

«Das aufwändig produzierte und verständlich geschriebene Jubiläumswert ist ein Buch von bleibendem Wert.» St. Galler Tagblatt

«Wer sich für die sozialdemokratische Sicht auf die Welt, die Schweiz und die eigene Partei interessiert, ist mit diesem Band hervorragend bedient.» NZZ am Sonntag
Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.