Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Nelkenblatt
160 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Mai 2021
Ca. SFr. 32.–, 29.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-012-6

per Post bestellen

Yusuf Yeşilöz

Nelkenblatt

Roman

«Ich bin sowieso im Warteraum des Todes, Luzia, weisst du, was in mir passiert?» «Mama, wir wollen dich noch lange bei uns haben.» [mehr...]

Pionier und Gentleman der Alpen
200 Seiten, gebunden, 54 Fotografien, Karten und Abbildungen
2. Aufl., März 2021
Ca. SFr. 36.–, 36.– € / eBook sFr. 19.90
sofort lieferbar
978-3-85791-751-6

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Natascha Knecht

Pionier und Gentleman der Alpen

Das Leben der Bergführerlegende Melchior Anderegg (1828–1914) und die Blütezeit der Erstbesteigungen in der Schweiz

Die erste Frau auf dem Matterhorn war Lucy Walker, zusammen mit dem legendären Bergführer Melchior Anderegg – und mehr als ein Kapitel in dessen Leben ... [mehr...]

«Mutter, mach dir keine Sorgen, das ist eine ganz andere Welt.»
256 Seiten, gebunden, Mit Fotografien von Ahmad Motalaei
März 2021
Ca. SFr. 34.–, 34.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-007-2

per Post bestellen

Solidaritätsnetz Ostschweiz und Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht Ostschweiz (Hg.)

«Mutter, mach dir keine Sorgen, das ist eine ganz andere Welt.»

Unbegleitete minderjährige Asylsuchende in der Schweiz erzählen

«Wenn du den Weg von Afghanistan in die Schweiz gefunden hast, findest du auch den Weg von Kreuzlingen nach Oberbüren!» [mehr...]

Die illegale Pfarrerin
Klappbox mit Booklet, 6 Audio CDs, Laufzeit ca. 371 Min.
Dezember 2020
SFr. 44.–, 44.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-011-9

per Post bestellen

Christina Caprez

Die illegale Pfarrerin

Das Leben von Greti Caprez-Roffler 1906–1994. Bearbeitete Fassung, gelesen von der Autorin

Am 13. September 1931 tut das Bündner Bergdorf Furna etwas, was zuvor noch keine Gemeinde der Schweiz gewagt hat: Es wählt eine Frau zur Pfarrerin. Ein Skandal, der bis nach Deutschland Schlagzeilen macht. [mehr...]

Eingesperrt, ausgeschlossen
152 Seiten, Klappenbroschur, 17 Farbfotografien
Dezember 2020
SFr. 27.–, 27.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-010-2

per Post bestellen

Daniela Kuhn

Eingesperrt, ausgeschlossen

Besuchs- und Ausgehverbot in Heimen: 17 Bewohner und Angehörige erzählen

Im Frühling 2020 herrschte in Heimen ein Besuchs- und Ausgehverbot. In den letzten Monaten erzählten 17 Bewohner und Angehörige der Autorin Daniela Kuhn, wie sie diese Zeit des Ein- und Ausgesperrtseins erlebt haben. [mehr...]

Ich bin Sexarbeiterin
160 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 32 Farbfotos
November 2020
SFr. 32.–, 29.– €
sofort lieferbar
978-3-03926-006-5

per Post bestellen

Appell Sexarbeit-ist-Arbeit.ch (Hg.)

Ich bin Sexarbeiterin

Porträts und Texte

Dokumentation einer Realität jenseits von Stigmatisierung und Moralvorstellungen [mehr...]

Brief an meinen Vater
80 Seiten, Klappenbroschur
August 2020
SFr. 22.–, 18.– € / eBook sFr. 18.–
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: «A la garde», Labor et Fides, Genf
978-3-03926-004-1

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Daniel de Roulet

Brief an meinen Vater

Als seine Mutter ihren Tod ankündigt, bleiben noch zwei Wochen [mehr...]

Reden wir über das Sterben
160 Seiten, 11,5 x 19 cm, sterben, Klappenbroschur
3. Aufl., April 2020
SFr. 24.–, 22.– € / eBook sFr. 18.–
sofort lieferbar
978-3-85791-897-1

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Kathryn Schneider-Gurewitsch

Reden wir über das Sterben

Vermächtnis einer Ärztin und Patientin

Als Kathryn Schneider-Gurewitsch zum dritten Mal an Krebs erkrankt, weiss sie, dass er diesmal unheilbar ist. Es wird ihr klar, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. [mehr...]

Ein Bruder lebenslänglich
256 Seiten, 13,5 x 20,8 cm, gebunden, Pappband
April 2020
SFr. 36.–, 36.– € / eBook sFr. 27.–
sofort lieferbar
978-3-85791-898-8

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Margrith Lin

Ein Bruder lebenslänglich

Vom Leben mit einem behinderten Geschwister

Im Jahr 1952 erkrankte der Bruder von Margrith Lin an einer tuberkulösen Meningitis, er war zweieinhalb Jahre alt. Bereits totgesagt, überlebte er seine schwere Krankheit, nach zwei Jahren Spital- und Kuraufenthalt kehrte der Bruder wieder nach Hause zurück: «körperlich geheilt dank neuzeitlichen ... [mehr...]