«Jede Ecke sei genutzt, die grossartigen Fotobände des Zürcher Limmat Verlags zu preisen.» Die Zeit

«Als Plattform für die Schweizer Fotografiegeschichte ist dieser Verlag nicht mehr wegzudenken.» Fotogeschichte

 

Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.


Karl Felix Marx. Verzauberte Welten

FotoSzeneSchweiz [3]

72 Seiten, gebunden, 49 vierfarbige Fotografien
1. Aufl., Juni 2006
SFr. 44.–, 44.– €
vergriffen
978-3-85791-503-1
Karl F Marx, Karl F Marx

Karl Felix Marx. Verzauberte Welten

Karl Felix Marx war ein Fotograf der Stille, der kaum ins Rampenlicht der Öffentlichkeit trat. Fotografieren war für ihn kein Broterwerb, sondern Einkehr, Meditation, Poetisierung der realen Umwelt. [mehr...]

Vergessen & verkannt
80 Seiten, 50 Abb., Broschur, Fadenheftung, Duplexfotos
1., Aufl., Juni 2006
SFr. 34.–, 34.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-512-3

per Post bestellen

Martin Imboden, Wilhelm Felber, Peter W Häberlin, Martin Glaus, Gerda Meyerhof, Doris Quarella, Hugo Jaeggi

Vergessen & verkannt

7 Fotografen aus der Sammlung der Fotostiftung Schweiz

Buch und Ausstellung 'vergessen & verkannt' bieten Einblick in 7 (Lebens-) Werke, die aus verschiedenen Gründen aus dem Raster der öffentlichen Wahrnehmung zu fallen drohen: Martin Imboden (1893–1935), Peter W. Häberlin (1912–1953), Wilhelm Felber ... [mehr...]

Album
132 Seiten, Fadenheftung, Klappenbroschur, 90 vierfarbige und 30 schwarz-weisse Fotografien, Grossformat
Juni 2006
SFr. 48.–, 48.– €
vergriffen
978-3-85791-513-0
Serge Hasenböhler

Album

Am Anfang von Serge Hasenböhlers fotografischer Arbeit standen Porträts. Er fotografierte verschiedene soziale Gruppen in Basel und Paris und bereiste 1992 Rumänien. [mehr...]

Das Menschenbild im Bildarchiv
144 Seiten, Klappenbroschur, vierfarbig, über 600 Fotografien // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
1. Aufl., Januar 2006
SFr. 40.–, 27.– €
vergriffen
978-3-85791-496-6
Matthias Vogel, Flavia Caviezel, Ulrich Binder

Das Menschenbild im Bildarchiv

Untersuchung zum visuellen Gedächtnis der Schweiz. Ein Forschungsprojekt der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, ICS/ith

Fotografische Bilder werden von den Massenmedien, aber auch von der Forschung zunehmend als historische Quellen entdeckt. Insbesondere die digitalen Bilder bleiben aber nicht von sich aus erhalten. [mehr...]

Johannes und Hans Meiner. Fotografiertes Bürgertum von der Wiege bis zur Bahre

FotoSzeneSchweiz [2]

120 Seiten, 137 Abb., gebunden
1., Aufl., Dezember 2005
SFr. 48.–, 31.50 €
sofort lieferbar
978-3-85791-491-1

per Post bestellen

Meiner, Johannes, Meiner, Hans

Johannes und Hans Meiner. Fotografiertes Bürgertum von der Wiege bis zur Bahre

Der Sachse Johannes Meiner (1867–1941) und sein in der Schweiz geborener Sohn Hans (1897–1963) waren auf bürgerliche Fotografie spezialisiert. Zehntausende von Glasplatten zeigen die Lebenswelten des urbanen Bürgertums von Zürich, und zwar von ... [mehr...]