Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Schwarze Geschäfte
200 Seiten, 14 Abb., gebunden
1., Aufl., November 2005
SFr. 34.–, 36.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-490-4

per Post bestellen

Thomas David, Bouda Etemad, Janick M Schaufelbuehl

Schwarze Geschäfte

Die Beteiligung von Schweizern an Sklaverei und Sklavenhandel im 18. und 19. Jahrhundert

Als im Herbst 2001 anlässlich der UNO-Konferenz gegen Rassismus Sklavenhandel zu einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit erklärt wurde, gehörte die Schweiz zu den 163 unterzeichnenden Ländern und und von offizieller Seite wurde betont, das Land ... [mehr...]

Terra matta
192 Seiten, 3 Abb., gebunden mit Schutzumschlag
2., Aufl., August 2005
SFr. 29.80, 29.80 € / eBook sFr. 26.80
sofort lieferbar
978-3-85791-494-2

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Alberto Nessi

Terra matta

Drei Erzählungen

In kurzen pointierten Anekdoten und Episoden, wie man sie sich abends in der Runde erzählt, wenn die Rede auf interessante Figuren oder spannende Ereignisse der Region kommt, welche jeder einheimische kennt, berichtet Nessi vom traurigen Leben und wilden ... [mehr...]

Schrot und Eis
272 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
1., Aufl., August 2005
SFr. 38.–, 38.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-487-4

per Post bestellen

Emil Zopfi

Schrot und Eis

Als Zürichs Landvolk gegen die Regierung putschte. Historischer Roman

"Der Putsch, the putsch, le putsch. Der 6. [mehr...]

Das «Lied von der Arbeit» oder ein Tag im Dienst der A.G.

Das volkskundliche Taschenbuch [39]

72 Seiten, gebunden, 72 Seiten
Mai 2005
SFr. 19.–, 19.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-482-9

per Post bestellen

Inge Horstmann

Das «Lied von der Arbeit» oder ein Tag im Dienst der A.G.

Bürokultur im kriegszerstörten Berlin

Ein Fundstück unbekannter Herkunft schildert mit Zeichnungen und gereimten Versen das Arbeitsleben in einer Versicherungsfirma inmitten der Trümmer an der Bismarckstrasse 113 im Nachkriegsberlin. Wilhelm Busch scheint Pate gestanden zu haben, als Inge ... [mehr...]

Flüchtiges Glück
416 Seiten, 65 Abb., Broschur
1., Aufl., April 2005
SFr. 48.–, 54.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-480-5

per Post bestellen

Jörg Krummenacher

Flüchtiges Glück

Die Flüchtlinge im Grenzkanton St. Gallen zur Zeit des Nationalsozialismus

Nicht nur Prominente wie Carl Zuckmayer, Walter Ulbricht oder Marschall Pétain gelangten während der Nazizeit nach St. Gallen: Fedora Curth etwa, Besitzerin einer kleinen Pension in Berlin, schwimmt durch den Rhein, darf in St. [mehr...]

Der Körper der Photographie
280 Seiten, 320 Abb., gebunden mit Schutzumschlag
1., Aufl., April 2005
SFr. 68.–, 78.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-476-8

per Post bestellen

Dieter Bachmann (Hg.)

Der Körper der Photographie

Eine Welterzählung in Aufnahmen der Sammlung Herzog

In einem ausführlichen Vorwort stellt der Herausgeber die Auswahl aus der Kollektion von 300000 Bildern in einen thematischen Zusammenhang, montiert die Entstehungsgeschichte der Fotografie in ihren historischen Kontext, das 19. Jahrhundert, und fragt ... [mehr...]

Landigeist und Judenstempel
504 Seiten, gebunden, zahlr. Fotos
März 2005
SFr. 49.–, 54.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-414-0

per Post bestellen

Christof Dejung, Thomas Gull, Tanja Wirz

Landigeist und Judenstempel

Erinnerungen einer Generation 1930-1945

Elise Scherer-Leu führte zur Zeit des Zweiten Weltkriegs den Bauernhof ihrer Familie im luzernischen Meggen, während ihr Mann im Dienst war: «Angst vor dem Krieg hatten wir nicht, für so etwas blieb uns gar keine Zeit. Wir wussten nicht, wohin mit ... [mehr...]

Garamonds Lehrmeister
560 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
1., Aufl., Oktober 2004
SFr. 49.–, 49.– €
sofort lieferbar
Titel der Originalausgabe: «Le maître de Garamond. Antoine Augereau – graveur, imprimeur, éditeur, libraire»
978-3-85791-463-8

per Post bestellen

Anne Cuneo

Garamonds Lehrmeister

Antoine Augereau - Schriftenschneider, Drucker, Verleger und Buchhändler

Im Morgengrauen des 24. Dezembers 1534 wird in Paris Antoine Augereau auf dem Scheiterhaufen verbrannt, auch seine Bücher werden ins Feuer geworfen. [mehr...]

Im Stillen klagte ich die Welt an
180 Seiten, 6 Abb., gebunden
1., Aufl., September 2004
SFr. 29.80, 32.– € / eBook sFr. 26.–
sofort lieferbar
978-3-85791-467-6

per Post bestellen

als ePub herunterladen

Dora Stettler

Im Stillen klagte ich die Welt an

Als "Pflegekind" im Emmental

Im Sommer 1934 werden zwei Mädchen aus der Stadt Bern auf einen abgelegenen Bauernhof in Pflege gegeben. Die Mutter will nach der Scheidung wieder heiraten, dabei stören die Kinder. [mehr...]

Zürich, du mein blaues Wunder
488 Seiten, gebunden, 334 Fotos, Dok. u. Ktn
2., Aufl., September 2004
SFr. 49.–, 52.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-447-8

per Post bestellen

Ute Kröger

Zürich, du mein blaues Wunder

Literarische Streifzüge durch eine europäische Kulturstadt

Hier hat im 13. Jahrhundert Ratsherr Manesse Minnelieder gesammelt, hier wurden im 18. [mehr...]