Die Bücher werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens (rückwärts) angezeigt.

Wie ich leben soll, weiss ich noch nicht
192 Seiten, 80 Abb., gebunden
1., Aufl., Oktober 2005
SFr. 29.80, 29.80 €
sofort lieferbar
978-3-85791-484-3

per Post bestellen

Ute Kröger

Wie ich leben soll, weiss ich noch nicht

Erika Mann zwischen "Pfeffermühle" und "Firma Mann". Ein Porträt

Sie war ausgestattet mit allem, was man zum Leben braucht und begabt mit vielen Talenten: selbständig, intelligent, charmant, streitlustig, energisch, lebenstüchtig, erfolgreich. Aber immer lebte sie im Spannungsfeld von Eigenständigkeit und Trägerin ... [mehr...]

Flüchtiges Glück
416 Seiten, 65 Abb., Broschur, // Nur noch letzte RESTEXEMPLARE aus dem Verlagsarchiv, bitte wenden Sie sich an den Verlag.
1., Aufl., April 2005
SFr. 48.–, 54.– €
vergriffen
978-3-85791-480-5
Jörg Krummenacher

Flüchtiges Glück

Die Flüchtlinge im Grenzkanton St. Gallen zur Zeit des Nationalsozialismus

Nicht nur Prominente wie Carl Zuckmayer, Walter Ulbricht oder Marschall Pétain gelangten während der Nazizeit nach St. Gallen: Fedora Curth etwa, Besitzerin einer kleinen Pension in Berlin, schwimmt durch den Rhein, darf in St. [mehr...]

global_kids.ch
184 Seiten, gebunden, 30 Fotos
1. Aufl., September 2004
vergriffen
978-3-85791-469-0
Eva Burkard

global_kids.ch

Die Kinder der Immigranten in der Schweiz

Sie kommen aus Italien oder Ghana, sie wohnen in Flums mit einer philippinischen Mutter und einem Schweizer Vater, sie sind in der Türkei aufgewachsen und leben in Zürich – Kinder von Immigranten sind Experten des Fremdseins und der Flexibilität, Grenzgängerinnen ... [mehr...]

Il lungo addio / Der lange Abschied
208 Seiten, gebunden, Grossformat, 138 Duplex-Fotografien
1. Aufl., April 2003
SFr. 48.–, 52.– €
vergriffen
978-3-85791-420-1
Dieter Bachmann (Hg.)

Il lungo addio / Der lange Abschied

Una storia fotografica sull’emigrazione italiana in Svizzera dopo la guerra — 138 Fotografien zur italienischen Emigration in die Schweiz nach 1945

Es waren Hunderttausende, sie kamen tief aus dem Süden, aus Sizilien, Apulien, der Basilicata und Kalabrien, sie kamen aus dem Zentrum der italienischen Halbinsel und viele aus dem Friaul und dem Veneto. Sie suchten nach 1945 Arbeit und Einkommen in der Schweiz und sahen sich konfrontiert mit Entbehrung und Ablehnung. [mehr...]

Auswanderung ins Glück
136 Seiten, gebunden, zahlr. Abb.
Oktober 2002
SFr. 24.80, 26.– €
zur Zeit nicht lieferbar
978-3-85791-415-7

per Post bestellen

Walter Hauser

Auswanderung ins Glück

Die Lebensgeschichte der Kathrin Engler

In der «Rettungsanstalt für verwahrloste Kinder» in Grabs verlieben sich das Waisenkind Kathrin Schäpper und der Sohn des Heimleiters, Werner Engler. 1924 wandert Werner nach Kanada aus, und Kathrin, 16-jährig, geht nach Basel, wo sie als Küchengehilfin ... [mehr...]

Bitterkeit und Tränen
160 Seiten, Broschur, zahlr. Ill.
September 2002
SFr. 32.–, 32.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-398-3

per Post bestellen

Walter Hauser

Bitterkeit und Tränen

Szenen der Auswanderung aus dem Tal der Linth und die Ausschaffung des heimatlosen Samuel Fässler nach Amerika

Diese Buch erzählt nicht die Geschichte von Helden und ihren Ruhmestaten. Es erzählt die Geschichte der Armen und Erniedrigten, für welche die Auswanderung die letzte Hoffnung war. [mehr...]

Da und fort. Leben in zwei Welten. DVD
DVD
Januar 2002
SFr. 48.–, 54.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-400-3

per Post bestellen

Heinz Nigg (Hg.)

Da und fort. Leben in zwei Welten. DVD

Leben in zwei Welten. Interviews, Berichte und Dokumente zur Imigration und Binnenwanderung in der Schweiz

Während eines halben Jahres haben sich mehr als 70 MigrantInnen in Erzählworkshops mit ihren Lebensgeschichten auseinandergesetzt. Sie kamen aus Italien, Deutschland, Ungarn, der Türkei und aus dem ehemaligen Jugoslawien in die Schweiz. DVD zum gleichnamigen Buch. [mehr...]

Postmaster in Klau

Das volkskundliche Taschenbuch [26]

408 Seiten, Broschur, zahlr. Fotos u. Abb.
September 2001
SFr. 39.–, 39.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-373-0

per Post bestellen

Jakob O. Wyss

Postmaster in Klau

Rauchzeichen aus dem Wilden Westen 1846-1927

akob Otto Wyss, 1846 geboren und aufgewachsen im zürcherischen Otelfingen, gelangt als Mechaniker auf der Walz schliesslich nach Paris. Als 1870 der Krieg ausbricht und der Aufstand der Commune die Stadt erschüttert, zieht er weiter westwärts nach Manchester, New York und nach Kalifornien. [mehr...]

Da und fort. Leben in zwei Welten
300 Seiten, Broschur, zahlr. farb. u. schw.-w. Abb.
Januar 1999
SFr. 38.–, 42.– €
sofort lieferbar
978-3-85791-331-0

per Post bestellen

Heinz Nigg (Hg.)

Da und fort. Leben in zwei Welten

Interviews, Berichte und Dokumente zur Immigration und Binnenwanderung in der Schweiz

Während eines halben Jahres haben sich mehr als 70 MigrantInnen in Erzählworkshops mit ihren Lebensgeschichten auseinandergesetzt. Sie kamen aus Italien, Deutschland, Ungarn, der Türkei und aus dem ehemaligen Jugoslawien in die Schweiz. [mehr...]

Küsse und eilige Rosen
260 Seiten, Paperback
Januar 1998
SFr. 36.–, 23.– €
vergriffen
978-3-85791-294-8

Küsse und eilige Rosen

Die fremdsprachige Schweizer Literatur - Ein Lesebuch

[mehr...]