Beat Portmann
© Bujar Berisha

Beat Portmann

«Man staunt ohnehin über die Lust am Ungehorsam gegen gängige Erzählweisen und gegen die etablierte Gattung des Krimis. Beat Portmann hat mit seinen beiden Romanen den Schweizer Krimi auf einzigartige Weise fortgeschrieben.» WochenZeitung WOZ

Beat Portmann, geboren 1976 in Luzern. Vorkurs an der Jazzabteilung der Musikhochschule Luzern, lebt als freier Autor und Singer/Songwriter in Luzern. Er wurde mit einem Werkpreis des Kantons und der Stadt Luzern ausgezeichnet.

Portmann über Portmann:
«Geboren 1976 in Luzern als Sohn eines Sakristans und ehemaligen Kartäusers und einer Bauerntochter aus ärmlichen Verhältnissen. Aufgewachsen unter dem Eindruck der Béton-brut-Sakralarchitektur Walter Maria Förderers. Mit zwölf an ein katholisches Internat in der Ostschweiz. Später Umzug nach Emmenbrücke, Wechsel an die Kantonsschule Reussbühl. Begegnung mit den Fremdarbeitern und der ‹dirty old town›, der vom Niedergang der Schwerindustrie gezeichneten Agglomeration. Reise nach Bosnien-Herzegowina wenige Monate nach dem Abkommen von Dayton. Ein Jahr vor der Matura die Schule geschmissen. Im folgenden Jahr zwei Romanentwürfe geschrieben, für Auszüge daraus einen Werkpreis des Kantons und der Stadt Luzern. Zivildiensteinsätze bei Bergbauern in den unzugänglichen Tälern der Zentralschweiz. Sakristan, Kindermädchen, Kellner. Veröffentlichung von Kürzestgeschichten, Gedichten und Aphorismen im Eigenverlag. Herumhängen an der Jazzschule, zuerst als notorischer Besucher der Workshopkonzerte, dann Allgemeine Abteilung und Vorkurs. Entwicklung des Kartenspiels ‹Jarmony›. Grandioses Scheitern bei der praktischen Aufnahmeprüfung. Sieben Jahre Gartenbau. Führerausweis (nebst Sakristanenschule in Einsiedeln einzige abgeschlossene Ausbildung). Beginn mit der Arbeit an ‹Durst›. Dann ‹Alles still›, ‹Wetterleuchten› für Volker Hesse, ‹Vor der Zeit›. Reisen nach Bosnien, Serbien, Kosovo, Sizilien, Andalusien, Marokko. Verschiedene kleinere Auftragsarbeiten.» Beat Portmann an Erwin Künzli, 17. Mai 2014

Theater

  • Wetterleuchten (UA 2013 Luzerner Freilichtspiele, Regie: Volker Hesse)
  • Journalistische Arbeiten
  • Beiträge für 041 Das Kulturmagazin
  • Kolumnen für zentral+
  • Essay «Reise an einen anderen Ort», ADAC Reisemagazin April 2014

 

Auszeichnungen

  • 1998 Werkpreis des Kantons und der Stadt Luzern
  • 2011 Kulturköpfe, 041 Das Kulturmagazin
  • 2013 Emmer Kulturpreis

 

Beat Portmann im Limmat Verlag

Vor der Zeit

Vor der Zeit

Alles still

Alles still

Durst

Durst

Wann Was Wo
29. Mai 17
10:00 Uhr
Beat Portmann featuring Landsteiner
Musikalische Lesung
Wasserschloss Wyher
6218 Ettiswil, Schweiz