Egliadas Augenblicke
Christian Schocher

Egliadas Augenblicke

Der Fotograf Emil Brunner und seine Kinder

Mit Texten von Emil Brunner

DVD, Rätoromanisch/Schweizerdeutsch, Untertitel Deutsch / Englisch, 52 Minuten
Juni 2015
SFr. 29.50, 29.50 €
sofort lieferbar
978-3-85791-780-6

per Post bestellen

Christian Schocher zeigt Bergkinder-Fotografien des legendären Glarner Fotografen Emil Brunner und lässt die Kinder von damals erzählen. Ein mausarmes Bergtal mit Menschen, die täglich um ihre Existenz kämpfen müssen: die meisten Männer in Uniform an der Grenze, die Mütter allein mit ihren vielen Kindern und dem wenigen Vieh auf dem Bauernhof, die Kinder bei harter Arbeit vor und nach der Schule. Das Wasser am Brunnen holen, die Wäsche im selben Trog waschen, an dem auch die Kühe getränkt werden, die Milch in schweren Brenten in die oft entlegene Sennerei tragen, der tägliche lange Marsch aus den entlegenen Höfen ins ungeheizte Schulhaus und der sonntägliche Gang zur Kirche, wo der Pfarrer von Glaube und Hoffnung predigt. Die Bilder von Emil Brunner erzählen diese Geschichten. Christian Schocher hat porträtierte Kinder gesucht und lässt sie heute erzählen und die verschwundene Welt von damals wieder lebendig werden. Ein Film-Essay über die Vergänglichkeit und gegen die Vergesslichkeit unserer Zeit und unserer Kultur.

Christian Schocher

Christian Schocher

Christian Schocher, geboren 1946, Sohn des Fotografen und Dokumentarf ilmers Bartholome Schocher. Ausbildung als Fotograf. Viele Jahre Leiter des Kino Rex in Pontresina. Spiel- und Dokumentarf ilme, u. a. die Spielfilme «Reisender Krieger» und «Lüzzas Walkman» sowie die Dokumentarfilme «Paun jester ha siat crustas – Fremdes Brot hat sieben Krusten» und «Giuventetgna dultsch utschi – Jugend süsser Vogel». Emil Brunner (1908–1995) verbrachte sein Leben vorwiegend auf Auslandreisen. Von seinen Wohnorten Baden und Braunwald aus brach er immer wieder in alle Himmelsrichtungen auf – kaum eine Gegend zwischen Spitzbergen und St. Helena, von der er nicht zahlreiche Aufnahmen von Land und Leuten nach Hause gebracht hätte.

mehr...

Biel-Benkemer Dorf-Zytig, 18. Dezember 2015

 


«Der sympathische wie eindringliche Film lässt die Menschen von alleine sprechen, kraftvoll, einnehmend und zum Nachdenken anregend.» Biel-Benkemer Dorf-Zytig

Auch lesenswert

Bergkinder
Emil Brunner

Bergkinder

Aus dem Archiv eines Fotoreporters 1943/44

Okt. 2004
978-3-85791-473-7
Tausend Blicke – Kinderporträts von Emil Brunner aus dem Bündner Oberland 1943/44
Emil Brunner

Tausend Blicke – Kinderporträts von Emil Brunner aus dem Bündner Oberland 1943/44

Mit Erinnerungen der Porträtierten

Dez. 2009
978-3-85791-410-2
Captcha

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Buch mit. Alle Rückmeldungen werden auch an die Autoren und Autorinnen weitergeleitet. Herzlichen Dank.